Kontakt Home Biografie Biografie Schriften Unveröffentlicht Examen Links

 

1510/11: Die Schule von Athen als Symbol der Renaissance


Die Schule von Athen ist ein Fresko von Raffael, welches 1510 bis 1511 in der Stanza della Segnatura des Vatikans für Papst Julius II. angefertigt worden ist. Der Titel des Bildes verweist auf die herausragende philosophische Denkschule des antiken Griechenlands, verkörpert von ihren Vorläufern, Hauptvertretern und Nachfolgern. Für eine Zuordnung der Personen bitte das Gemälde anklicken.

"Das Gemälde "Die Schule von Athen" dient der Illustration der Synthese der unterschiedlichen Wissenskomponenten: Metaphysik, Naturphilosophie, Theologie und Magie. Im Bildzentrum sind Platon mit dem "Timaios" und Aristoteles mit der "Ethik" in der Hand zu sehen. Sie repräsentieren die zwei höchsten Wissenszweige: die Spekulation und die Moralphilosophie. Aristoteles als Stammvater der Naturphilosophie deutet auf die Erde, Platon, der die kosmologischen Lehren der Antike systematisierte, zeigt nach oben in den Himmel. Rechts im Bild sind die Naturphilosophen und Hauptanhänger der aristotelischen Lehre abgebildet. Zarathustra, der legendäre Autor der "Chaldäischen Orakel", trägt das Himmelsgewölbe. Ihm gegenüber steht Ptolemäus mit der Weltkugel in der Hand. Diese Gegenüberstellung symbolisiert den Einfluss des Himmels auf der Erde."
Quelle: Battistini, Matilde/ Impelluso, Lucia: Das grosse Bildlexikon der Symbole und Allegorien.Berlin: Parthas 2011, S.260f.

Literatur:
Ernst Gombrich: Die Symbolik von Raffaels "Stanza della Segnatura". In: Zur Kunst der Renaissance, Bd. 2, Stuttgart 1986, S. 104-124.
Marcia Hall: Raphael's School of Athens. Cambridge University Press, Cambridge 1997.
Glenn W. Most: Raffael. Die Schule von Athen. Über das Lesen der Bilder. Frankfurt/Main 1999.
Konrad Oberhuber: Polarität und Synthese in Raphaels "Schule von Athen". Stuttgart 1983.

Links:
Rudolf Schürz: Die Schule von Athen - Raffaels berühmtestes Wandgemälde im Vatikan. Unter: www.schule-athen.at
Gesamtbild und Teilbilder. Unter: http://12koerbe.de/pan/athen.htm
Stanze di Raffaello. Unter: http://mv.vatican.va/6_DE/pages/SDR/SDR_00_Main.html Quelle: von Plessen, Marie-Louise (Hg.): Idee Europa. Entwürfe zum Ewigen Frieden. Berlin: Henschel Verlag 2003, S. 131.

Quelle: www.wikipedia.de.


Platon, dargestellt als Leonardo da Vinci, und Aristoteles, dargestellt als Michelangelo.
(bitte anklicken für größere Version).




Himmelskunde für das Volk - Die Atmosphäre
(bitte anklicken für größere Version).

Leonardo da Vinci: Der Mensch des Vitruv (bitte anklicken für größere Version und mehr Informationen).


Galileo Galilei vor der Inquisition im Vatikan (12. April - 22. Juni 1633).
Ölgemälde von Joseph Nicolas Robert-Fleury, Musée du Louvre, Paris.
Quelle: www.ufo-und-alienforum.de



Links
Links
Links
pibv.de