Kontakt Home Biografie Biografie Schriften Unveröffentlicht Examen Links

 

1495: Reichstag zu Worms - Reichsreform


Kaiser Maximilian I

Das Portäit Maximilians I. wurde erst nach seinem Tod fertiggestellt. In der Inschrift werden seine guten Eigenschaften gelobt und sein Ruhm für die Nachwelt verkündet. Der Granatapfel war das Emblem des Kaisers. Die Frucht birgt im Innern eine Vielzahl süßer Körner. Damit soll die Einheit vieler unter einem Herrscher angedeutet werden.
Quelle: Battistini, Matilde/ Impelluso, Lucia: Das grosse Bildlexikon der Symbole und Allegorien.Berlin: Parthas 2011, S.371

Auf dem Reichstag zu Worms (1495) unter Kaiser Maximilian I. wurde eine umfassende Reform des Heiligen Römischen Reiches deutscher Nationen beschlossen.
Zu den Reformgesetzen gehörten der Ewige Landfrieden, die Einsetzung des Reichskammergerichts und die Erhebung des Gemeinen Pfennigs als erste Reichssteuer. Die Einführung des Reichsregiments als eine Art Reichsregierung scheiterte von Kaiser und Reichsständen. Seit 1495 wurde der Reichstag mit seinen drei Kammern (Ständen) zu einer festen Institution. Mit der Reichsreform kamen die Prinzipien von Rechtsstaatlichkeit und Institutionalisierung einen großen Schritt voran. Auf dem Reichstag zu Augsburg (1500) wurde die Reichsreform durch eine Reichsexekutivanordnung gegen Landfriedensbrecher und zur Durchsetzung der Urteile des Reichskammergerichts ergänzt. Hinzu kam die Einteilung des Reichs in zunächst sechs und seit 1512 auf dem Reichstag zu Trier in zehn Reichskreise, Grundlage des Föderalismus in Deutschland.



Holzschnitt mit einer Ansicht des Reichstages zu Worms
(bitte anklicken für größere Version).


Illustration zur Verkündung des "Ewigen Landfriedens" 1495
(bitte anklicken für größere Version).



Organigramm des Heiligen Römischen Reiches
(bitte anklicken für größere Version).

Kaiser Maximilian teilt das Reich in 10 Reichskreise ein
(bitte anklicken für größere Version).

Reichskammergericht
(bitte anklicken für größere Version).



Reichstag zu Regensburg
(bitte anklicken für größere Version).

Reichskreise
(bitte anklicken für größere Version).

Das Reichskammergericht in Wetzlar
(bitte anklicken für größere Version).



Reichstag zu Augsburg
(bitte anklicken für größere Version).

"Sitzung des Schwäbischen Kreises", 16. Jahrhundert
(bitte anklicken für größere Version).

Sitzung des Reichskammergerichts zu Speyer
(bitte anklicken für größere Version).



Reichstag zu Mainz
(bitte anklicken für größere Version).

Niederrheinisch-Westfälischer Reichskreis 1560
(bitte anklicken für größere Version).

Katalog zur Jahresausstellung "Frieden durch Recht-
Das Reichskammergericht 1495-1808"

Links
Links
Links
pibv.de